bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross

Energiewende ist mach- & bezahlbar, Frau & Herr NachbarIn!

Energieerzeugung der Zukunft? - Demokratisch legitimiert, dezentral, effizient, intelligent!
Preiswerteste & umweltfreundlichste Energie? Nicht produzierte & verbrauchte!

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


2018,
10.3.: Energiewende aus dem Wald?!
6.3.: Mehr Netzstabilität durch Offshore-Energie & EU-Stromverbund
24.2.: Welche Methoden der Eigenstromerzeugung sich rentieren
- Der Traum vom Ă–l, das im Boden bleibt
6.2.: Sicherheitsfragen verzögern die Digitalisierung der Energiewende
27.1.: Wenn der DJ die Salzbatterie anzapft
-> cosinus3-energiesysteme.com!
18.1.: EU-Parlament will mehr erneuerbare Energie

2017,
15.12., BADENOVA: Wie Energieversorger sich gegen Konkurrenten in der digitalen Welt zur Wehr setzt
16.11., AUGGEN: GENUSSREGION MARKGRĂ„FLERLAND - ENERGIEEFFIZIENZ ZWISCHEN KOSTENDRUCK & KLIMAWANDEL
20.11.: Energieversorgung 2050? Experten fordern neue Phase
17.11.: "Umweltschutz ist auf den Finanzmärkten angekommen"
2.11., ENERGIETAGE AU: "Schubser in die richtige Richtung"
1.11.: Pro & Contra Netzausbau
21.10.: Schneller Kohleausstieg verfassungskonform
17.10.: "Kosten ungerecht verteilt"
10.10.: Energieagentur: "Kritisch-konstruktive Zuversicht"
21.9.: Deutsche Besitzer stoĂźen konventionelle Kraftwerke ab, der tschechische Konzern EPH ĂĽbernimmt
4.9.: Studie sagt globale Energiewende voraus
29.4.: EU will saubere Kraftwerke - Deutschland ĂĽberstimmt
17.3.: SĂĽdbadener fordern eine CO2-Abgabe
-> co2abgabe.de



14.4., WINDSTROM? kommt ohne Förderung aus!
11.4., BRENNSTOFFZELLE? Aus Abwasser Strom erzeugen!
24.3.: 'Fossile Energien nicht einfach durch Erneuerbare ersetzen'
22.3., NORDSEE: KĂĽnstliche Insel fĂĽr Windpark geplant
28.1.: Das Atdorfer Pumspeicherwerk ist ein Dinosaurier wie das AKW in Wyhl

2016,
August, 6teilige Serie Deutschlandfunk:
Ausgebremst? - Die Zukunft der Energiewende

3.10.: Oben Sonne, unten Getreide
12.5., KLAGENFURT/Ă–STERREICH, kleinezeitung.at: Firma produziert Minikraftwerk zum Anstecken
29.4.: Auch viele Japaner wollen eine EWS wie die in Schönau
25.2.: Kalk als Wärmespeicher
20.2.: Wo Bakterien den Strom liefern
- Chef der Energieagentur gibt Spartipps
-> energie-effizienz-experten.de

2015,
11.12., MĂśLLHEIM: Wie kommt Tempo in die Energiewende?: Wieder einmal: 'GLOBAL DENKEN, LOKAL HANDELN!'
- 10.12.: Zu viel Wissen, zu wenig Handeln
10.10.: Mit Geduld und Spucke... - Erfahrungsbericht zur UmrĂĽstung auf LED-Leuchtmittel
8.10.: Teure Erdkabel sollen Stromnetzausbau vorantreiben ('Zieht den Bayern die Lederhosen aus'...)
5.10.: Stromschwemme fĂĽhrt zu Exportrekord in Deutschland
8.8.: Der Chef des Elektrotechnik-Zentralverbands ĂĽber die GroĂźbaustelle Stromnetz
22.4.: Wie viel Energie verbraucht mein Unternehmen?
19.3., EUROPA: 'Es bewegt sich in die falsche Richtung'
7.3., INGOLSTADT: Modernstem Gaskraftwerk droht SchlieĂźung
4.3., FRANKREICH: rückwärts?
23.2., 'KAPAZITĂ„TSMARKT'? - Feuerwehr fĂĽr den Energiemarkt
17.2.: 'Wir konnten die Energie viel effizienter einsetzen' / -> um.baden-wuerttemberg.de: FĂ–RDERPROGRAMM BETRIEBLICHER UMWELTSCHUTZ ECOfit
3.2.: Strom wäre auch ohne Energiewende so teuer wie heute: '... für die deutsche Wirtschaft dagegen deutlich teurer. ... '
27.1., NEUENBURG: Die Sanierer von morgen - BRAVO!
23.1., 'WELTENERGIERAT': 'Das sind gewaltige Herausforderungen', '... Weltweit haben 1,2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu Strom, über die Hälfte davon in Subsahara-Afrika. ...'

2014,
12.12., STROMNETZ in TITISEE-NEUSTADT: Modellfall fĂĽr Karlsruhe // 'STROMREBELL' Michael Sladek: Der Wettbewerb um das Stromnetz wird aufgehoben
28.10.: Sparen fĂĽr die Umwelt: Wie moderne Technik in Wohnungen hilft
12.9., MĂśLLHEIM: Lokale Agenda 21 - Vorreiter der Energiewende
11.9., BONNDORF: Ein Atlas fĂĽr die lokale Energiewende
24.7., BRENNSTOFFZELLE: Mit Gasturbine zu Wirkungsgraden von ĂĽber 60 %!
27.6., EWS: Stromrebellen vor dem Abschied!
17.6.: 'Staatlich falsche Regulierung hat Markt zerstört'!
24.5.: Energiesparen als rentable Geldanlage!
3.5., KOMMENTAR, EICKE WEBER, badische-zeitung.de: Falsche Argumente gegen erneuerbare Energien ... man könnte auch sagen: LÜGEN!
13.4., PHILOSOPHIE: taz.de: Milan gegen Windrad
10.4., EEG-Reform: Verbände drohen mit Klage // Brüssel segnet Industrierabatte ab // 2.4., INTERVIEW: Für die Verbraucher wird es noch teurer werden - Verbraucher zahlen, Konzerne bleiben... // MÜNCHEN: ...will mit Bodenschatz Grundwasser heizen...
9.4., RUSSLAND: Energieriese auf tönernen Füßen
7.4., EUROPA: Jeder wurschtelt vor sich hin
2.4., STÄDTE wollen Mehr Unabhängigkeit bei der Energieversorgung
28.3., SPEICHERTECHNIK: Batterien statt Kohlekraftwerke: ... ein Gigawatt Batterieleistung könnte zehn Gigawatt der installierten Must-Run-Kapazitäten ersetzen... // Von der Glübirne zum Stopfpilz - Strom als Kulturphänomen: ... Strom war vor hundert Jahren ungefähr zehn Mal so teuer wie heute...
12.2.: ruhr-lippe-marktplatz.de: Mit grünen & weißen Dächern gegen die Erderwärmung
11.2.: n-tv.de: Dächer sollen Erderwärmung senken
JANUAR 014, THĂśRINGEN, Studie, Norbert Rost, peak-oil.com, im Auftrag Landtagsfraktion BĂĽndnis 90/Die GRĂśNEN: docs.google.com: Peak Oil - Herausforderung fĂĽr ThĂĽringen - gibt's da auch eine fĂĽr Baden-WĂĽrttemberg?
17.1., NEUSEELAND: Strombedarf wird zu 80 Prozent aus erneuerbarer Energie gedeckt
13.1.: Niedrige deutsche Strompreise ruinieren Firma in den Niederlanden '... wo doch deutsche Unternehmen ihrerseits permanent ĂĽber hohe Strompreise klagen...'

2013,
14.12.: Eicke R. Weber: Ganz GroĂźe Koalition aus Union, SPD und Kohlelobby
30.11.: Wolfgang Kessler: Rekordsubventionen fĂĽr Ă–l, Kohle und Gas - die Fossil-Lobby konnte beim Klimagipfel in Warschau ihre Macht demonstrieren
16.11.: Abschalten & genieĂźen - nicht Verzicht, sondern Gewinn!
6.11.: Energieeffizienz ist in den USA kein Fremdwort mehr
31.10.: Netzstabilität auch mit erneuerbaren Energien möglich
28.10.: Greenpeace nennt Alternativen zu unrentablen Kraftwerken
25.10.: Umwelt- & Sozialverbände stellen 'Charta zur sozial gerechten Energiewende' vor
16.10.: Mehr billigen Ökostrom - Experte warnt vor Rückschritten bei Energiewende: "... Der Ausbau erneuerbarer Energien sollte vom Staat stärker finanziert werden, ... Schließlich seien Atom- & Kohletechnologie auch aus dem Staatshaushalt gefördert worden. ... die Altlasten, über 20 Milliarden inzwischen. Da sind viele Technologie-Entwicklungskosten dabei. Die gehören wie bei anderen Technologien im Energiebereich auch in den Staatshaushalt. ... Nur bei den Erneuerbaren muss es der Stromkunde direkt zahlen. ..."
12.8.: EEG-Umlage verärgert viele Stromabnehmer
2.7.: Energiewende auf Französisch
21.6.: (Deutscher) Nachhaltigkeitsrat fordert Reform des EEGs: 'Gestörtes Verhältnis auf dem Strommarkt'
25.5.: Internationale Energieagentur mahnt eine gerechtere Kostenverteilung an: Verbraucher zahlen die Energiewende (badische-zeitung.de)
27.4.: Tag der Erneuerbaren Energien! - energietag.de: Gute Nachbarn - Starke Kommunen mit erneuerbaren Energien,
-> kommunal-erneuerbar.de
30.3.: Gewinne zulasten der Verbraucher: 'Studie: Versorger nutzen höheren Strompreis für mehr Profit'
28.2.: Dänen verbieten Öl- & Gaskessel: 'Energiewende in vollem Gang' - Anders als wie bei uns...[ZEILE] 22.3.: Widersinnige Netzentgeltbefreiung: 'Die Regierung begründet Vergünstigungen für die Industrie damit, dass die Fabriken das Netz stabilisieren, doch das tun sie nicht.'[ZEILE] 16.3.: Der Welt eine Alternative zeigen, Interview mit dem früheren Umweltbundesminister Klaus Töpfer[ZEILE][ZEILE] 2012,[ZEILE] 2.12., Ballrechten-Dottingen: Licht stets in der richtigen Dosis: Bedarfsgerecht und energiesparend: Gesteuerte Strassenbeleuchtung![ZEILE] 18.8., Bernward Janzing: Wie weit ist die Energiewende gediehen?[ZEILE][ZEILE] 2010,[ZEILE] 1.3.: baulinks.de: Klima-Studie mit weißen Dachsteinen bzw.'cool roofs'[ZEILE][ZEILE] 2009,[ZEILE] 30.7.: Weiße Dächer gegen Klimawandel[ZEILE] 15.7., farbimpulse.de: Helle Dächer, Autos & Straßen sollen zum Klimaschutz beitragen[ZEILE] 26.1., KOMMENTAR: Verdunklungstaktik bei der Beleuchtung: bezweckt das Verbot von Glühbirnen etwas ganz anderes als DEN Klimaschutz?[ZEILE] 2004,[ZEILE] 30.3.: Armut reduzieren mit der Kraft aus Wind, Wasser & Sonne
» weniger lesen ... also: » zurück