bild  
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
 
  SUCHEN:
   
 
bild
Navigationszeile: Farbcode
Erklärung zum Farbcode der Navigationsbuttons
weiss
= Diverse Informationen aus aller Welt mit weiterführenden Links
orange
= Interaktiver Inhalt: Leser sind aufgefordert, uns Hinweise zu geben!!
blau
= Themenbezogene Landkarten ... Bitte eigene Hinweise hinzufügen!!
gelb
= Der Verein "AGUS Markgräflerland e.V."
rötlich
= Gäste, Freunde, Nachbarn, Gleichgesinnte.
grün
= Durch AGUS zusammengestellte und aufbereitete Informationen.
hellgrün
= AUFFORDERUNG: So bewirken sie Positives für sich und andere!
bild
bild
Schriftgrösse: klein / normal
Sie sind hier: HOME UNSWELT&RESSOURCEN LÄRM

Lange Zeit unterschätzt: LÄRM. MACHT. KRANK!

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


"LÄRMAKTIONSPLAN"? MÜLLHEIM?

Wirksam geworden zum 23.3.2016,

erste Fortschreibung/Überarbeitung?
-> "Offenlage" vom 9.8. bis einschliesslich 17.9.2021!
--> Unsere Stellungnahme dazu vom 17.9.021 (→ download) ...


Mehr zu "Lärm" bei uns? -> Z. B. "Bahnlärm"...
* de.wikipedia.org: "Lärmschutz"
** "Umgebungslärm"

13.2.015, HEITERSHEIM: "Tempo 30 nachts auf B 3(!) rückt näher"!

MÜLLHEIM: Am 29.1.014 in der Gemeinderatssitzung vom Fachbüro vorgestellt: muellheim.de: Lärmaktionsplan Müllheim/Stufe II
OFFENLAGE erfolgte: "... von Montag, 24.2. bis Freitag, 28.3. Innerhalb dieser Frist ... die Möglichkeit, ... den Lärmaktionsplan Müllheim im Rathaus der Stadt, Bismarckstraße 3, Fachbereich Tiefbau, Raum 320, einzusehen... Stellungnahmen mit Vorschlägen, Anmerkungen & Hinweisen können während dieser Frist beim Dezernat III, Fachbereich Tiefbau, Bismarckstraße 3, 79379 Müllheim mündlich zur Niederschrift oder schriftlich vorgebracht werden"
5.2.: Bei Tempo 30 wird es leiser

22.2., HEITERSHEIM: "Bahn übertönt die Bundesstraße"

Unsere Stellungnahme vom 20.3.014 finden Sie hier:
"Unseres Erachtens spielt im Entwurf die Verlagerung des motorisierten Individualverkehrs auf andere Verkehrsmittel, welche nicht so lärmintensiv sind, eine zu geringe Rolle.

Solche verkehrsverlagernden Maßnahmen wären beispielsweise:

* Stringenter Ausbau & Förderung des ÖPNV (weniger/kein Individualverkehr => weniger/kein Lärm!)

Förderung, Respektierung, wenn nicht Privilegierung des Fahrrad- & Fußverkehrs. Nicht-motorisierte Mobilität ist wesentlich leiser bzw. geräuschlos, dazu umweltfreundlicher, billiger sowie gesünder für Individuen & Gesellschaft.

Darüber hinaus vermissen wir den Hinweis darauf, dass flüssiger, fließender Verkehr leiser, umweltfreundlicher, energiesparender, nachhaltiger, ist: => Mehr Kreisel bauen: vor der Kaserne, Kreuzung B3/Eisenbahnstrasse, Einmündungen Zubringer/B3"

-> Dokument (→ download)

21.3.012(!), LESERINNENBRIEF, badische-zeitung.de: Mensch vor Maschine
» weniger lesen ... also: » zurück