bild AGUS Markgräflerland e.V. bild Wir im Bild
Bookmark and Share Flattr this
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V. Schriftgrösse: klein / normal / gross
Sie sind hier: HOME TRANSFORMATION

Transformation - Damit unsere Welt nicht untergeht: 'UNSWELT' STATT 'UMWELT'!

* uni-flensburg.de: 'Norbert Elias Center fĂĽr Transformation Design & Research'

13.2.017: stuttgarter-zeitung.de: 'Die Erde wie eine Stiftung behandeln'

7.10.016: '... Die fürsorgliche, beschützende & allwissende Smart City. Die wahrscheinlich größte Transformation des industriellen Zeitalters ...': Smarte Welten im Kapitalismus 2.0

* Dossier 'Transformative Wissenschaft' (oekom verlag)

April 2016, neues Buch, Paul Mason,
suhrkamp.de: Postkapitalismus - Grundrisse einer kommenden Ă–konomie
21.8.: 'Innerhalb dieser sozialen Fabrik zusammenfinden'
27.6.: Der Kapitalismus ist am Ende

* ARBEITSGEMEINSCHAFT FAHRRADFREUNDLICHER STĂ„DTE NORDRHEIN-WESTFALEN - agfs-nrw.de,
vimeo.com: 'Städte in Bewegung':
'Wir brauchen eine TRANSFORMATION DER STRASSE'!

3.1.016, Mathias Greffrath,
Die Arbeit im Anthropozän: '... Eigentlich müsste es 'Kapitalozän' heißen... Wer sind die historischen Subjekte? - Die, welche es MACHEN!...'
13.12.015, m.taz.de: Die Erde im Kapitalozän

Oktober 2015, Buch von Michael Pollan:
kunstmann.de: Kochen - Eine Naturgeschichte der Transformation

'Welt im Wandel - Gesellschaftsvertrag fĂĽr eine GroĂźe Transformation'?

Bild <- Ein Comic zum Thema?
-> trafo-comic.blogspot.de
24.4.015, Nun auch FRANZĂ–SISCH:
-> cambourakis.com: La Grande transformation

Trailer dazu

youtube.com, Video von germanwatch.org: Es trifft uns alle

de.wikipedia.org: Klimagerechtigkeit: ... ein normatives politisches Konzept und Teil der Umweltgerechtigkeit // Planetary Boundaries ('Belastungsgrenzen des Planeten')!
- Zwei-Grad-Ziel: ... Indigene Völker & besonders Inselstaaten halten das 2G-Ziel hingegen für zu wenig ambitioniert & plädieren in internationalen Verhandlungen für eine Verschärfung auf mindestens 1,5 GC. Da die Erderwärmung seit Beginn der Industrialisierung (ca. 1850) etwa 0,8 GC beträgt, verbleiben rechnerisch noch 1,2 GC, um das 2G-Ziel einzuhalten...

- Die nächste riesige Spekulationsblase: Carbon Bubble/Kohlenstoffblase: Heiße Luft in Dosen!

HIER ein anschaulicher Vortrag von Prof. Reinhold Leinfelder: bne-portal.de: Alles hängt mit allem zusammen - Herausforderungen & Chancen für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Anthropozän
- HIER das entsprechende Video: youtube.com

BNE? -> de.wikipedia.org: Bildung fĂĽr nachhaltige Entwicklung!
--> unsere Seite UNSWELT & RESSOURCEN > (Umwelt)BILDUNG!

FrĂĽhjahr 014, Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung // library.fes.de: Voraussetzungen einer globalen Energietransformation

-> startnext.com/transform-magazin

Bausteine einer 'GroĂźen Transformation'

* 'BILDUNG FĂśR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG/ BNE'! - Dazu bei uns: UNSWELT & RESSOURCEN > BILDUNG
* BĂśRGERBETEILIGUNG / ZIVILGESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT! -> bei uns: GEMEINWOHL > BĂĽrgerbeteiligung
* ENERGIEWENDE! -> UMWELT & RESSOURCEN > Energiewende
* VERKEHRSWENDE! -> MOBILITĂ„T usw., vor Allem aber RADFAHREN!
* 'Change Agents', BewegerInnen & Bewegung von oben wie von unten: 'Bottom Up, Bottom Down', GärtnerInnen...

BĂĽcher:
* oekom.de, Stefan Schridde: Murks? Nein danke! - 15.12., Rezension: deutschlandfunk.de: Elektrogeräte mit kurzem Haltbarkeitsdatum // Harald Welzer, Bernd Sommer: Transformationsdesign
* florian-schroeder.com: Hätte, hätte Fahrradkette // deutschlandfunk.de: Die Kunst der optimalen Entscheidung: Wie, wo können wir überhaupt (noch) frei entscheiden?
* taz.de: Jeder weiß es, keinen interessiert's // galiani.de: Karen Duve - Warum die Sache schiefgeht: Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen
* deutschlandfunk.de: Die Abwicklung des alten Amerika // fischerverlage.de: George Packer - Die Abwicklung: Eine innere Geschichte des neuen Amerika
* rowohlt.de: Daniela Dahn - Wir sind der Staat!: Warum Volk sein nicht genĂĽgt
* beltz.de: Klaus Hurrelmann/Erik Albrecht - Die heimlichen Revolutionäre: Wie die Generation Y unsere Welt verändert

* transform-magazin.de

Filme:
* filmsortiment.de: "Weniger ist mehr - Die Grenzen des Wachstums & das bessere Leben"

Entscheidender Aspekt & 'Player': -> Ă–konomie

'Späte Lehren, Frühe Warnungen'?
Besser: 'Vorsorgeprinzip'!

* "Heute bereits an übermorgen denken" (dradio.de, Umwelt & Verbraucher, wg. globalem Klimaschutz): "Nur eine global koordinierte Politik mit Vorreitern ... kann das Ganze lösen."
Februar 2004, umweltbundesamt.de: Späte Lehren aus frühen Warnungen: Das Vorsorgeprinzip 1896-2000: Fischerei - Strahlung - Benzol - Asbest - PCB - Halogenwasserstoffe - DES - Langzeitfolgen vorgeburtlicher Belastungen - Antibiotika - Schwefeldioxid - MTBE - Chemie in den "Großen Seen" (USA) - Tributylzinn (TBT) - Hormone - Rinderwahnsinn
Februar 2013: eea.europa.eu, "Europäische Umweltagentur": Die Kosten ignorierter Warnsignale - "Späte Lehren aus frühen Warnungen II":
- Chemische Stoffe: "Der Mensch hat weit ĂĽber 100.000 neue Chemikalien geschaffen: Stoffe, die noch nie zuvor Teil der Umwelt auf der Erde waren. ..."
- Umwelt und Gesundheit: "Saubere Umwelt ist für Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen wichtig. Die Auswirkungen der Umwelt auf die Gesundheit sind jedoch äußerst komplex und schwierig zu bewerten. Daher ist die Anwendung des Vorsorgeprinzips von besonderem Wert. ...": Luftverschmutzung - Wasser - Chemische Stoffe - Lärm - Klimawandel - Ozonschicht - Verlust biologischer Vielfalt - Bodenverarmung
- Verschiedene andere Themen: Naturgefahren - Industrieunfälle - Freisetzung genetisch veränderter Organismen

* ASBEST: "Langlebigkeit einer früheren Wunderfaser", dradio.de/dlf, Umwelt & Verbraucher, 7.3.013: "In Deutschland sind immer noch zahlreiche Gebäude mit Asbest belastet"

10./11.9.014? 'VISION SUMMIT 2014'!

- 'Soziale Innovation wird zum groĂźen Zukunftsthema fĂĽr Vordenker, Zivilgesellschaft, Wirtschaft & Politik!'
'WeQ'? - 'Wir-Qualitäten'! '... bilden die DNA vieler zentraler Trends der Gegenwart...'
-> visionsummit.org // WeQ - Was ist das?: '... vor allem zwei Dinge: Orientierung auf die Stärkung, das Empowerment jedes Menschen & des Gemeinwohls - & Orientierung auf partizipative Prozesse...'
22.9.: deutschlandfunk.de: Die Geburt des Altruismus

* sustainabledevelopment.un.org: Transforming our world: the 2030 Agenda for Sustainable Development

'Transition Towns'? 'Hemerobie' ?

Bild -> resilience.org: 'Building a world of resilient communities'

-> transition-initiativen.de // transitionnetwork.org
* ttfreiburg.de, Transition Town Freiburg: Eine Stadt setzt sich ein & wandelt ihren Umgang mit Klima, Energie & ihrer Kultur

Film, auf unserem Monatstreff am 12.6.014 gezeigt: voicesoftransition.org - FĂĽr eine aktive Gestaltung des Wandels in eine resiliente postfossile Gesellschaft!

22.1.016, urbanfuture.at: 'Low carbon transition is a matter for engaged citizens'
-> lowcarbon.city
--> thegreencity.org

'Anthropozän'?!

-> deutsches-museum.de: Willkommen im Anthropozän. Unsere Verantwortung für die Zukunft der Erde

'Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas auslösen?': -> de.wikipedia.org: Schmetterlingseffekt // Chaostheorie // aber auch: Schneeballeffekt oder Dominoeffekt -> youtube.com: Deutscher Domino Rekord 2010 mit 446.514 Steinen...

Wir, die ganze Erde: Ein globales Feldexperiment mit ganz & gar ungewissem Ausgang: Antibiotika* // Atomkraft // Doping* // Eis-Albedo-Rückkopplung // Gentechnik // Fossile Energie // Globale Erwärmung // Hormone* *Arzneimittel, Sport & Tiermast: Erst im Blut, dann im Wasser -> Multiresistenzen
... Massenbilanz von Gletschern // Massensterben // Mikroplastik // Nanotechnologie// Peakoil // Treibhausgase ... - Unbedacht, unbekannt, unberechnet, unberechenbar, ungeglaubt, ungeplant, ungewĂĽnscht, unvorhergesehen: Tipping Points // Wechselwirkungen

-> ANLEITUNG ZUM SELBER DENKEN: Harald Welzer -> .. die besseren Möglichkeiten der Zukunft gegen die schlechteren der Gegenwart: VON DER ZUKUNFT HER DENKEN... /fischerverlage.de

Denn: 'DER NÄCHSTE SCHWAN IST NOCH SCHWÄRZER!' -> essbare-landschaften.de: 'Über den Tellerrand', Mai 2013: '... Die schwarzen Schwäne kommen als Stress, als Erschütterung, als Schock oder Katastrophe immer, aber wir wissen nie, wann... Das Fragile braucht die völlige Kontrolle der Randbedingungen seiner prekären Existenz ... das Antifragile wird aus Schaden, wenn nicht klug, so doch klüger.'

25.3.014: Die NASA (Nicht: IRGENDWER!) ... geht einer Studie zufolge von einem Untergang der modernen Gesellschaft aus

28.6.: Das englische Standardwörterbuch Oxford English Dictionary (OED) fügt die englischsprachige Entsprechung 'Anthropocene' seinem Verzeichnis hinzu: public.oed.com: New words notes June 2014

- scilogs.de: Der Anthropozäniker - 'UNSWELT' STATT 'UMWELT'!

Nachrichten zum Umdenken, Umsteuern, ...

2015,
24./25.5., PFINGSTEN: 'Wie kommt das Neue in die Welt?
- 'Gewöhnung & Transformation'
- 'Zufälle & Katastrophen': '... Vernünftige Umweltpolitik bedarf einer neuen psychologischen Sensibilität, einer Fähigkeit, mit dem dritten Ohr auf die Leidenschaften & Sehnsüchte zu lauschen, die den scheinbar gedankenlosen ökologischen Gewohnheiten unserer Kultur zugrunde liegen. Es muss irgendeinen Grund dafür geben, dass sich Menschen dafür entschieden haben, die wahnsinnige Vernichtung ihres eigenen Planeten zu betreiben. Die Veränderung der Wahrnehmungen auf der tiefsten persönlichen Ebene ist für die Bewältigung unserer ökologischen Krise genauso wichtig wie jede denkbare Wirtschaftsreform. ...'

APRIL: das neue Buch von Naomi Klein nun auf deutsch,
naomiklein-buch.de: 'Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima'
23.3.: Wider die Logik des Geo-Engineering
-> naomiklein.org
19.4.: Ulrike Herrmann im Interview: Warum der Kapitalismus im Prinzip nicht zu retten ist: '... es gibt zuwenig/keine TRANSFORMATIONSFORSCHUNG ...'
-> westendverlag.de: 'Der Sieg des Kapitals. Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld & Krisen'

7.3., Der Blick aufs ganze System
1.3., zukunft-mobilitaet.net: Die Transformation der autogerechten Stadt zur menschengerechteren Stadt
- 19.8.014: Vergleich unterschiedlicher Flächeninanspruchnahmen nach Verkehrsarten (pro Person)
31.1., KOMMENTAR: Von einer gerechteren Verteilung hängt viel ab
26.1., KOMMENTAR: Ohne Wachstum leben lernen

2014,
6.10.: Die Welt verliert 380 Tier- & Pflanzenarten pro Tag
5.10.: deutschlandfunk.de: Wenn der Hase sich vom Acker macht // Studie Ă–koinstitut Freiburg: klimaretter.info: Politisches Kochbuch macht Appetit
4.10., Studie Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: klimaretter.info: ... jeder Bundesbürger benötigt für seine Ernährung 30 Prozent mehr Fläche, als ihm in Deutschland zur Verfügung steht...
1.10., WWF-Studie: Mensch [Wir!] halbiert[en] die Zahl der Wirbeltiere binnen 40 Jahren
10.9.: scilogs.de: Westantarktis ĂĽberschreitet den Kipppunkt
» mehr lesen ...

LEBENSWERTE ZUKUNFT?
VON UNSEREN KINDERN HER DENKEN!

UNTERSCHRIFTENAKTION: dasgenerationenmanifest.de
generationengerechtigkeit.de: '... setzt sich dafür ein, dass nachrückende Generationen mindestens die gleichen Chancen auf Bedürfnisbefriedigung in ökologischer, ökonomischer & sozialer Hinsicht bekommen wie ihre Vorgänger-Generationen. ...' !!!
Dazu passend: rente-sich-wer-kann.org
5.6.: Tag der Umwelt (de.wikipedia.org): International: "Think, Eat, Save" (Denke, Esse, Bewahre/Rette!), in Deutschland: "Energiewende mitgestalten - Energie clever nutzen!" - badische-zeitung.de: EU exportiert immer mehr Abfall // dradio.de: Unsere Meere: Überfischt, übersäuert, eutrophiert (überdüngt), zu warm, zu ausgebleicht, zu viel Plastikmüll, zu viel Rohöl // tagderumwelt.com: Weltumwelttag 2012 // umweltbundesamt.de

2013: 'Wake up, before it's too late!'
(AUFWACHEN, BEVOR'S ZU SPĂ„T!)

JAHRESBERICHT der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (UNCTAD):
Veranstaltungsankündigung der Badischen Zeitung vom 18.2.: 'Die grundlegende Transformation der Landwirtschaft gehöre zu den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts - so die Kernaussage des Reports. Eine Abkehr von der industriellen Agrarproduktion mit ihren Monokulturen & der hohen Abhängigkeit von Kunstdünger & Pestiziden sei vonnöten - hin zu 'einem Mosaik nachhaltiger Produktionssysteme, welche die Produktivität von Kleinbauern verbessern & ländliche Entwicklung fördern' sowie einer regionaler geprägten Lebensmittelerzeugung.
-> agronauten.net // de.wikipedia.org: UNCTAD // unctad.org